Notruf Rachita

Liebe Rumänien-Freunde,

mit einer ganz besonderen, dringenden Not wenden wir uns heute an Euch.

Am Samstagabend wurde das gesamte Rachita -Tal durch einen plötzlichen sehr starken Wolkenbruch überflutete. Innerhalb von wenigen Minuten wurden nahezu alle Brücken zerstört, Häuser dem Erdboden gleichgemacht und unzählige Autos einfach weggeschwemmt. Es ist ein Wunder, dass sich alle Menschen in Sicherheit bringen konnten, indem Sie auf die Berge und in die höher gelegenen Häuser flüchteten.

Viele von unseren Freunden, Mitarbeiter, Bekannten und Glaubensgeschwister haben alles verloren, und stehen vor dem Nichts. Immer noch sind über 1.000 Menschen ohne Strom und Wasser völlig von der Umgebung abgeschnitten, da die Zufahrtswege zerstört wurden. Das Dorf ist momentan nur über einen mehrere Kilometer langen Fußweg zu erreichen. Die Not und die Verzweiflung dieser vor schon armen Menschen ist es sehr groß.

Zusammen mit unseren Jugendlichen hatten wir gestern den ganzen Tag versucht, die Häuser von Schlamm und Wasser zu befreien, und die Bevölkerung mit Wasser, Brot und einer einfachen warmen Mahlzeit zu versorgen. Es fehlt an allem!

Deshalb bitten wir euch herzlich, uns finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, damit wir diese Not etwas lindern können, und würden uns freuen, wenn ihr dafür nachstehendes Spendenkonto verwenden würdet.

Bitte lasst uns, und die armen Menschen aus Rachita in dieser Not nicht allein.

Rumänienhilfe IBAN: DE98 1207 0024 0560 5076 01  (Verwendungszweck: Rachita)

Dieser Beitrag wurde unter Răchita, Spendenaktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.