Jugendausflug nach Rășnov

In der vergangenen Woche fand die Jugendfreizeit unserer Jugendlichen in Rășnov statt.

Die ganze Woche stand unter dem Thema Gebet, mit dem wir uns jeden Vormittag beschäftigten. Bereichernd waren aber auch die täglichen Andachten bei den Mahlzeiten, die von den Jugendlichen selbst gehalten wurden. Die freie Zeit wurde für Ausflüge nach Sinaia zur Besichtigung des Schloßes Pelișor, nach Prejmer zur größten erhaltenen Kirchenburg, des Klosters von Arsenie Boca und der Synagoge Brașov genutzt. Daneben gab es viele Gelegenheiten zum Schlittschuh laufen, schwimmen, klettern, Bowling, Minigolf und Fußball spielen.

Für hervorragende Versorgung während der ganzen Woche sorgte in gewohnter Weise Helene M. Am Sonntag nahmen wir am Gottesdienst der Gemeinde in Brașov teil, bevor wir uns nach einem gemeinsamen Essen mit den Geschwistern dort, auf den Heimweg machten. Leider verging diese Woche wie immer sehr schnell. Möge der erlebte Segen in den Herzen aller weiter wirken.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Jugend abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.