Ankunft der Kinder

Am Freitag Abend wurden die ersten Kinder in Iasi abgeholt. Die Kinder reisten wie gewohnt mit dem Zug an. Die Anreise aus Iasi ist eine der längsten Fahrten, die unsere Kinder machen, wenn sie nach den Ferien wieder ins Casa Onisim kommen. Hier einmal ein Foto zu der Route:

 

Donnerstag Nacht fuhren auch Jens R. und Phineas M. los um die Kinder in Tulcea (Süd-Ost Rumänien) abzuholen. Sie fuhren mit zwei beladenen Bussen los, in denen sie Hilfsgüter für die Gemeinde aus Tulcea hatten. Freitag Abend kamen sie dann wohl behütet mit allen Kinder wieder im Casa Onisim an. Mit unseren Schülern sind auch einige neue Kinder gekommen, die wir in den nächsten Tagen vorstellen werden.

Samstag Früh fuhr dann auch Timon M. los um einige unser Kinder in Argetoaia und Rastu Nou abzuholen. Auch diese Fahrt in den Süden Rumäniens dauert ungefähr 6 Stunden.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Leben im Onisim abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.