Jugendausflug in Brasov – Teil 1

Während die jüngeren Gruppen die Ferienwoche im Casa Onisim gestalteten, machte sich die Jugend auf den Weg nach Brasov. Dort verbrachten wir 5 Tage in denen wie eine gesegnete und schöne Gemeinschaft hatten.

Der erste Tag verlief etwas ruhiger, dann wir zuerst uns auf die 3-stündige Fahrt nach Brasov begeben mussten. Einmal angekommen, wurden zuerst die Zimmer verteilt, Koffer geleert und etwas gegessen. Am Nachmittag gab es dann die erste Aktivität mit den Jugendlichen: Paintball spielen in einem nahe Brasov liegende Wald. Für viele der “jüngeren Jugendlichen”, besonders den Mädchen, war es das erste Mal bei so einem Spiel. Trotzdem hat es allen Spaß gemacht. Nach dem Abendessen gab es dann noch eine kurze Andacht, um den Tag mit Gottes Wort und Liedern zu beenden.

Auch morgens gab es dann immer eine intensive Andachtszeit bevor wir die verschiedenen Aktivitäten begonnen. Am zweiten Tag besuchten wir das Schloss Bran, wo wir uns noch einmal an die Geschichte der Adligen und Regenten Rumäniens des 15. – 19. Jahrhunderts erinnerten. Am späten Nachmittag, gab es dann noch ein spezielles Programm im Jugendzentrum von Poiana Brasov: Billiard, Tischtennis, Minigolf und natürlich Bowling.

Dieser Beitrag wurde unter Ferien, Geschichten, Jugend abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.