Die Rückkehr von Samuil Rotari

Sehr froh waren wir, als wir nach den Semesterferien erfuhren, dass Samuil R. wieder zu uns kommen konnte. Er gehört zu der Gruppe von Kindern aus Moldawien, die uns Ende letzten Jahres, leider, nach einer kurzen Zeit bei uns, wieder verlassen mussten.

Da Samuil schon 15 Jahre alt ist, wurde sein Visum nun genehmigt und er kann ab jetzt wieder bei uns im Internat leben. Auch wenn er in den Ferien einen schweren Verlust in der Familie erleben musste, freut er sich wieder bei uns sein zu können. Gerne könnt ihr für ihn und seine Eingewöhnung im Internat beten.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Hinter den Kulissen, Jugend, Leben im Onisim abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.