Spiele, Ausflüge und ein erster Sonnenschein

Wenn es schon ein paar sonnige Tage gibt, muss man sie auch nutzen, nicht? Im März gab es zuweilen solche Tage, sodass die Kinder voller Freude aus den Häusern stürmten, um auch jeden Moment draußen in der Sonne zu verbringen.

Gruppe D machte dabei eine ausgiebige Fahrradtour zum Stausee neben unserem Dorf. Sie hatten dabei sehr viel Spaß, wie man auch auf den Bildern erkennen kann.

Auch Gruppe E machte an einem der Samstage eine lange Fahrradtour durch den Wald und die Nachbarschaft. Nach einigen Stunden, wo sich die Jungs auch etwas im Wald verliefen, kamen sie am Abend recht übermüdet, aber auch sehr glücklich zurück.

Aber auch auf dem Internatsgelände lässt sich die freie Zeit gut vertreiben. Gemeinsam spielen die Kinder und Jugendlichen an den Samstag und Sonntag Nachmittagen gerne und oft Volleyball.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Hinter den Kulissen, Jugend, Leben im Onisim abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.