Erste Schultage

Nach der langen Sommerpause, blüht das Leben im Casa Onisim wieder auf. Die Schule hat wieder begonnen und die Kinder freuen sich, mehr oder weniger…, dass sie wieder in die Schule gehen können.

 

Während bei den jüngeren die Freude auf ihren Gesichtern zu lesen ist, hält sich diese bei den älteren eher in Grenzen.

 

Die meisten unseren Kinder sind in der Deutschen Schule in Sebes. Dort findet der Unterricht größten Teils in Deutscher Sprache statt, was ein großer Vorteil in der Bildung der Kinder ist.

Für diejenigen die besser alleine oder in kleineren Klassen lernen, steht unsere interne Schule zur Verfügung. Dort werden sie von unseren eigenen Lehrern betreut, die ihnen in ihrer Bildung helfen.

Ab der 9.Klasse werden unsere Jugendliche auf mehrere Schulen verteilt: manche bleiben im Deutschen Lyzeum, wo sie Abitur schreiben werden; andere die eher praktisch veranlagt sind, gehen zu den verschiedenen Berufsschulen die in unserer Nähe sind.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Schule abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.