Traubenernte abgeschlossen!

Jeden Herbst gibt es viel zu ernten: Nüsse, Äpfel, Birnen und Mirabellen in unseren Obstbäumen, sowie Kartoffel & Mais auf den Feldern unserer Mitarbeitern. In unserem kleinen Gemüsegarten haben wir noch etwas Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Paprika, und sogar Sanddorn und Himbeeren. Doch etwas ganz besonderes für die Kinder sind diese Früchte:

Unsere Trauben. In vier unserer Höfe haben wir Weinreben. Diese Trauben sind vielleicht nicht von bester Sorte, doch trotzdem schmackhaft genug um jedes Jahr unsere Kinder erneut zu begeistern.

An einem Samstag Vormittag sammeln die Jungs die Weintrauben ein und bringen sie zur Küche. Von dort  aus wird ein Teil direkt mit dem Mittagessen an die Gruppen verteilt, während der Rest gepresst wird. Vom frisch gepressten Traubensaft bekommt dann jede Gruppe mehrere Liter ab. Was noch übrigbleibt wird gekocht und im Keller aufbewahrt.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Leben im Onisim abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.