Ukrainische Flüchtlinge im Osten Rumäniens

Aufgrund des Krieges in der Ukraine strömen täglich um die 15.000 bis17.000 Flüchtlinge ins Land. Das Ehepaar Mihai und Magdalena P. sind unsere Partner aus Tulcea, die sich dort um arme Familien und Kindern kümmern. Sie helfen zurzeit vor allem Christen, die ihre Heimat verlassen und vor dem Krieg geflohen sind.

Sie kümmern sich um ihre Unterkunft und Verpflegung und sorgen dafür, dass sie die notwendigen Dokumente für ihr Flüchtings-Azyl bekommen. Zwei unserer Mitarbeiter konnte diesem Ehepaar letzte Woche 2 Tage lang mit Fahrdiensten behilflich sein.

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge, Geschichten, Helfen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ukrainische Flüchtlinge im Osten Rumäniens

  1. Bernd König, Pappelau sagt:

    Hallo Herr Müller,

    habe soeben 200 Euro über den Verein zur Unterstützung von armen Familien,Bohlsdorf an Sie überwiesen. Ich bitte Sie das Geld für die Flüchtlinge oder auch direkt in der Ukraine einzusetzen wo es benötigt wird.
    Gottes Segen für Ihre Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.