Jugendausflug in Brasov

In den nächsten Tagen möchten wir euch kurz erzählen was die Jugend in Brasov am Anfang der Osterferien gemacht hat. Am 16. April brachen die Jugendlichen nach Brasov auf. Damit die dreistündige Fahrt nicht zu lang wurde, wurden kleine Pausen mit einberechnet und kurz vor der Ankunft hielt man nochmal an, um eine Höhle in der Nähe zu besichtigen.

Nach einem kurzen Fußmarsch gelangen wir zu der Höhle und konnten an einer Rundführung teilnehmen. Als dann alle Lichter ausgemacht wurden und die Jugendlichen sich in kompletter Finsternis befanden, war der Höhepunkt des Nachmittags erreicht.

Nach diesem Nervenkitzel ging es auch sogleich weiter und kurze Zeit später kamen wir bei der Pension an. Gegen Abend fand noch eine kleine Erkundungstour durch die wunderschöne Gegend statt.

Am zweiten Tag wurde anschließend erst mal so richtig ausgeschlafen. Nach der Morgenandacht ging es dann munter auf eine Wanderung durch die schneebedeckten Bergen.

Um die Verpflegung in den vier Tagen kümmerten sich die Mädchen, dafür stand den Jungen das Geschirrspülen zu.

Dieser Beitrag wurde unter Ferien, Geschichten, Jugend abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.