Arbeit am Samstag

Wie schon in einem vorherigen Artikel berichtet, bringen sich unsere Kinder und Jugendlichen am Samstag in den verschiedensten Bereichen mit ein. Mit dem Spätsommer verlagern sich allerdings einige Aufgabenbereiche.

So setzte sich eine Helfergruppe bei der Kartoffelernte einer Familie aus unserer Gemeinde mit ein, wobei eine andere Gruppe sich um unsere eigenen Traubenernte kümmerte. Nebenher wird auch in regelmäßigen Abständen auf dem Friedhof der Evangelische Kirche unseres Dorfes saubergemacht: Müll, Äste und Laub werden eingesammelt und bei Bedarf wird gemäht.

Genauso wird das Heimgelände wöchentlich von eifrigen Helfer von Unkraut befreit und gekehrt. Mit dem Wetterwechsel gibt es im Kleiderlager ebenfalls mehr zu tun und so finden wir jeden Samstag zwei bis drei Mädchen beim Kleider sortieren und einräumen.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Helfen, Hinter den Kulissen, Leben im Onisim abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.